<
37 / 102
>
 
17.09.2018

männl. C1: JSG Weserbergland - MTV Groß Lafferde 33:30 (16:12)


Großer Kampf zweier Mannschaften auf Augenhöhe! Die Zuschauer sahen ein spannendes Landesligaspiel, in dem sich die männliche C1 knapp mit 33:30 gegen den MTV Groß Lafferde durchsetzen konnte.

 

Es war ein ausgeglichener Beginn, bei dem sich schon früh ein torreiches Spiel abzeichnete. Bis zum 10:10 in der 14. Spielminute konnte sich keine Mannschaft mit mehr als einem Tor absetzen. Dann wusste sich die JSG vor allem in der Abwehr zu steigern und konnte über 12:10 auf 14:12 in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit waren es dann Jan S. und Fiete, die auf eine nun doch recht deutliche 16:12-Führung erhöhen konnten.

Nach der Pause kam Groß Lafferde besser aus der Kabine. Die Gäste konnten schnell auf 17:16 verkürzen und beim 23:23 erstmals wieder des Ausgleich erzielen. Im Anschluss war es ein Hin und Her mit ständig wechselnden Führungen. Erst beim Spielstand von 31:29 gelang es unserer JSG, sich durch Treffer von Thore und Lion wieder auf zwei Tore abzusetzen. Nach dem erneuten Anschlusstreffer war es dann Haupttorschütze Bjarne vorenthalten, mit seinem achten Treffer die Entscheidung herzustellen. Mit dem Abpfiff gelang es Lion sogar noch, einen Treffer nachzulegen.

"In den zweiten 25 Minuten haben wir gleich 18 Gegentreffer bekommen. Dadurch haben wir uns das Leben selbst schwergemacht. Glücklicherweise hatten wir im Angriff fast immer die richtige Antwort parat, sodass wir das Spiel trotzdem noch gewinnen konnten. Kompliment an meine Mannschaft, dass sie in der entscheidenden Phase noch einmal zulegen konnte und im Angriff so abgeklärt agiert hat. Das ist für ein junges Team nicht unbedingt selbstverständlich."

Es spielten: Anton Schaffhauser (Tor); Fiete Vollmer (8), Jan Schmidt (7), Bjarne Schwörer (6), Thore Tommes (6), Lion Fielitz (4), Erik Dathe (1), Hannes Grabbe (1), Jan Barbisan, Till Bruns, Dominik Schnüll.



< zurück   
sponsored by