<
3 / 37
>
 
04.03.2019

männl. C2: JSG GIW Meerhandball III - JSG Weserbergland 20:25 (10:11)



Die männliche C2 löste die schwierige Auswärtsaufgabe mit Bravour und liegt zwei Spieltage vor Schluss weiterhin auf Platz eins der Regionsklasse.

 

Die erfreuliche Nachricht kam bereits am vergangenen Wochenende: Tabellenführer Badenstedt II patzte bei der dritten Mannschaft der JSG GIW Meerhandball, sodass unsere männliche C2 plötzlich Tabellenführer ist und den Staffelsieg aus eigener Kraft schaffen kann. Am Sonntag stand dann aber gleich eine harte Aufgabe auf den Programm. Zum einen ging es genau zu der Mannschaft, die Badenstedt II in der letzten Woche schlagen konnte, zum anderen fielen mit Hannes und Leo wichtige Spieler aus. Dazu gingen einige Spieler gesundheitlich angeschlagen in die Partie, sodass mit Semih, Lasse und Tjark wieder drei Spieler aus der D-Jugend aushalfen - vielen Dank dafür!

Das Spiel entwickelte sich dann auch als die erwartet schwere Aufgabe. Malte traf zwar per Siebenmeter zum 0:1, Meerhandball führte aber schnell mit 3:1 und 5:2. Erst kurz vor der Pause gelang Melvin zum ersten Mal der 10:10-Ausgleich und Semih brachte uns tatsächlich noch die knappe Halbzeitführung. Der Start in Hälfte zwei verlief dann deutlich besser! Jonatan traf zum 11:15 und nach Lucas Tor zum 13:19 zwangen wir die Gastgeber zu einer Auszeit. Die restliche Zeit spielten wir konzentriert zu Ende, Meerhandball kam nicht mehr näher als auf drei Treffe heran. Am Ende stand ein wichtiger 20:25-Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

Die männliche C2 steht nach diesem Sieg weiter auf Rang 1 der Regionsklasse und muss "nur" noch zweimal ihre Hausaufgaben erledigen, um den Staffelsieg einzufahren.

Es spielten: Ben Lönneker (Tor); Malte Böker (9), Jonatan Pissors (6), Semih Kaptan (5), Melvin Miljkovic (3), Luca Hufnagel (1), Till Bruns (1), Marel Möller, Lasse Herzog, Tjark Kopperschmidt.




< zurück   
sponsored by