<
4 / 10
>
 
10.10.2022

ml B2: HV Barsinghausen - JSG Weserbergland 30:31 (13:14)



Mit einem Sieg im Auswärtsspiel in Barsinghausen sichert sich die B2 nicht nur den ersten Platz in der Vorrunde der Regionsoberliga, sondern damit auch den Einzug in die Playoff-Staffel.

 

Ersatzgeschwächt musste die B2 ohne Kevin, der verletzungsbedingt leider länger ausfällt, und Tjark beim HV Barsinghausen antreten. Der Trainer hatte entsprechend die Aufstellung umgestellt und ließ Aaron auf der Mitte-Position im Angriff spielen.

Bis zu 16. Spielminute liefen die JSG-Jungs immer eine 1-2-Tore-Führung des Gegners hinterher, verhinderten aber mit einer guten Angriffsleistung, dass dieser davonziehen konnte. Zwei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit lag man dann selbst das erste Mal mit zwei Toren vorne. Zwar schaffte Barsinghausen in der zweiten Hälfe beim Stand von 18:18 noch einmal den Ausgleich. Den Rest der Spielzeit lag dann die JSG immer knapp vorne und konnte in diesem spannenden Spiel die zwei Punkte aus Barsinghausen mitnehmen.

Wie auch im letzten Spiel funktionierte der Angriff gut. Aaron und Paul harmonierten und konnten ordentlich Druck auf die gegnerische Abwehr ausüben, die sich auf die beiden konzentrierte und damit etliche schöne Anspiele auf Maximilian am Kreis ermöglichte.

Bis zum Beginn der Playoff-Runde muss die Abwehr noch stabilisiert werden. Zwar war das Abwehrverhalten der Jungs schon besser als vergangene Woche. Insgesamt aber müssen die Anweisungen des Trainers besser umgesetzt werden, um den Gegner nicht zu einfachen Toren kommen zu lassen.

Mit Ende der Vorrunde werden nun jeweils die Gruppenersten und -zweiten in der Playoff-Runde weiterspielen, während die Dritt- und Viertplatzierten in der Playdown-Staffel gegeneinander antreten werden. Gratulation an die Jungs zum Erreichen der Playoff-Runde.

Vielen Dank an Lennart und Malik aus der C-Jugend, die die Mannschaft gut unterstützt haben.

Es spielten: Ole Himler (Tor), Aaron Kleine (12), Paul Barbisan (8), Maximilian Kaiser (8), Henry Troche (2), Levent Topci (1), Lennart Adamy, Lukas Christmann, Jonas Czizikowski, Malik Götze, Lennox Siever




< zurück   
sponsored by