<
32 / 102
>
 
26.10.2018

männl. C1: MTV Geismar - JSG Weserbergland


Die männliche C1 reist am Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Göttingen. Trotz kleinem Kader wollen wir am liebsten auch dort etwas mitnehmen. Anpfiff beim MTV Geismar ist um 16:15 Uhr.

 

Die Gastgeber stehen momentan zwar "nur" auf dem siebten Platz der Landesliga Süd, haben bisher aber lediglich gegen die Top-Teams aus Wittingen und Stöckheim verloren. Gegen Groß Lafferde (Unentschieden) und Hessisch-Oldendorf konnten sie dagegen punkten. Unsere JSG reist als aktueller Tabellenzweiter nach Göttingen, hat aber auch schon fünf Partien absolviert.

Das Spiel in Geismar ist der Auftakt einer ganz spannenden Phase. "Wir haben nun vier richtig dicke Brocken vor der Brust, gegen die unsere junge Mannschaft jedes Mal an ihr Maximum, wenn nicht sogar darüber hinaus, gehen muss! Nach der Partie in Göttingen erwarten wir die HSG Nord Edemissen zum Heimspiel, bevor es nach Wittingen und dann gegen Stöckheim geht. In diesem Spielen wird sich dann auch entscheiden, ob wir uns weiterhin etwas nach oben orientieren dürfen.

In Geismar müssen wir auf Jan Schmidt verzichten. Damit fehlt unserem dünnen Kader zwar eine ganz wichtige Alternative im Rückraum, doch rechnen wir uns trotzdem noch Siegchancen aus. Aus der C2 wird am Wochenende Malte Böker aushelfen und unsere Mannschaft unterstützen. Wir rechnen am Samstag mit einem sehr engen Spielverlauf, in dem sich beide Mannschaften nichts schenken werden! Daher dürfen wir uns nicht viele Fehler erlauben, wenn wir dort etwas mitnehmen wollen."



< zurück   
sponsored by