<
1 / 104
>
 
08.01.2020

männliche D1 erreicht starken 7. Platz bei der Handball-Mini-EM 2020!


Bildergalerie im Artikel! FFN Kult-Moderator Peter-Michael Zernechel heizt Halle ein / Mit Florian Zang/Marvin Kohrs erstmals auch ein JSG-Schiedsrichtergespann am Start / Niedersächsischer Ministerpräsident Stephan Weil führt Siegerehrung durch

 

Auch das Handballjahr 2020 begann für die männliche D-Jugend der JSG Weserbergland wieder mit einem echten Highlight! Vom 3. bis zum 5. Januar war die „Pohlposition-Handball-Mini-EM 2020“, wo 24 D-Jugend Teams gegeneinander an traten. Und die Weserbergländer haben sich als „Team Dänemark“ super verkauft.

Am Samstag konnte nach drei Siegen gegen Ungarn (VFL Tegel Berlin), Russland (Eintracht Berlin) und Island (TV Meppen) die Vorrundengruppe E sogar gewonnen werden. Somit war der Einzug in die Hauptrunde perfekt und das Minimalziel erreicht. „Im ersten Hauptrundenspiel gelang noch ein Sieg gegen Polen (TSV Bissendorf/Holte), anschließend mussten wir leider gegen die späteren dritten Bosnien-Herzegowina (HC Erlangen)und vierten Schweiz (TSG Friesenheim) zwei Niederlagen hinnehmen. Somit war der eigene kleine Traum vom Halbfinale leider dahin“, berichtet Trainer Matthias Braun. Somit spielte TEAM Dänemark am Sonntag im Spiel um Platz 7. gegen die Ukraine (TuS Bothfeld) und konnte abschließend noch einen Sieg und somit einen versöhnlichen Abschluss erringen.

Unter lautstarkem Jubel in der prall gefüllten Sporthalle Eisteichweg nahm Spanien (TV Hochdorf) den großen Siegerpokal der Pohlposition-Handball-Mini-EM 2020 aus den Händen von Ministerpräsident Stephan Weil in Empfang, der es sich nicht nehmen ließ, am Finaltag persönlich vorbei zu schauen und sichtlich beeindruckt von der sportlichen Leistung und Stimmung war. Die Begleitung durch das Team von ffn hatte bereits am Samstag dem Ganzen einen tollen Rahmen gegeben, am Sonntag setzte ffn-Kultmoderator Peter Michael Zernechel als Hallensprecher dem Spektakel noch den perfekten Partyhut auf. Selbst Eltern, Großeltern und Zuschauer, die bereits letztes Jahr da waren, zeigten sich von der erneuten Steigerung der Stimmung positiv überrascht.

Aber nicht nur für die jungen Spieler war dieses Event ein toller Erfolg und super Erlebnis, sondern auch für das junge JSG Schiedsrichtergespann Florian Zang/Marvin Kohrs. Somit war die JSG Weserbergland nicht nur mit einer Mannschaft vertreten sondern auch erstmals mit einem Schiedsrichtergespann am Start. Und die beiden haben Ihre Sache richtig gut gemacht und haben vom Veranstalter nach Turnierende gleich die Einladung für die Mini-WM 2021 erhalten. „Diese soll dann mit 32 Mannschaften vom 01.01.2021-03.01.2021 stattfinden und vielleicht ist ja auch wieder eine Mannschaft von uns vertreten“ so Braun abschließend.

An dieser Stelle ein riesen Dank an die Organisatoren Urs Mücke, Malte Kostrzewa und Marco Palazzi und ihren mehr als 100 Helfern vom TSV Anderten für ein perfektes Turnier, dass alle Beteiligten und Anwesenden so schnell nicht vergessen werden!



Hier geht es zur Bildergalerie


< zurück   
sponsored by