<
75 / 883
>
 
07.02.2022

männliche A1 mit deutlicher Heimniederlage, A2 siegt auswärts!

Nur zwei Spiele mit JSG-Beteiligung sind am Wochenende "übrig geblieben". Dabei enttäuscht die männliche A1 in der Oberliga zuhause gegen Northeim. Die männliche A2 gewinnt dagegen auswärts beim Garbsener SC...
 

Corona hat den Handball weiterhin voll im Griff. Sieben Spiele mit JSG-Beteiligung sollten am Wochenende stattfinden - gespielt wurden dann doch nur zwei. Wieder hagelte es coronabedingt Absagen für unsere Mannschaften.


In der Oberliga Süd traf die männliche A1 auf den, nach Pluspunkten, aktuellen Tabellenführer, den Northeimer HC. Mit neuen Trikots ausgestattet war die Motivation trotz eines kleinen Kaders eigentlich groß, das Spiel möglichst lange offen zu halten. Schnell deutete sich aber ein torreiches Spiel ab, in dem die JSG direkt einem Rückstand hinterherlaufen musste. Zu keiner Zeit bekam die JSG Zugriff auf die Gäste, die sich bis zur Halbzeit auf 16:26 absetzen konnten. Auch in Hälfte zwei präsentierte sich die JSG nicht oberligatauglich, sodass der Rückstand kontinuierlich wuchs. Am Ende stand dank einer indiskutablen Abwehr- und Torhüterleistung ein ernüchterndes 31:47 auf der Anzeigetafel.
Es spielten: Niklas Frank (Tor); Antonio Galvagno (11), Nils Becker (6), Thore Tommes (6), Maximilian Lang (4), Leander Lücke (3), Jonathan Dohme (1), Emil Fielitz, Bjarne Schwörer.


Besser machte es die männliche A2 in der Regionsoberliga. Das Auswärtsspiel beim Garbsener SC wurde sicher mit 24:21 (14:7) gewonnen. Ein super Start sorgte schnell für eine beruhigende 13:3-Führung. Auch zur Halbzeit stand noch ein komfortabler Vorsprung auf der Anzeigetafel. In Hälfte zwei konnten die Gastgeber noch verkürzen, ohne dass die Partie noch einmal richtig eng wurde. Fast alle Feldspieler konnten sich auf JSG-Seite in die Torschützenliste eintragen.
Es spielten: Hannes Irmer (Tor); Finn Prokop (8), Yannick Luca Petri (4), Tim-Ole Hermann (2), Tjark Kopperschmidt (2), Philipp-Leon Petri (2), Bastian Tönsgöke (2), Kevin Begemann (1), Bennet Schewemann (1), Timo Pothmann (1), Jonas Schulte (1), Leander Schulte.

Am nächsten Wochenende finden dann hoffentlich wieder mehr Spiele auf HVN- und Regionsebene statt!



< zurück   
sponsored by