<
25 / 736
>
 
09.12.2019

männl. C1: JSG Weserbergland - TV Bissendorf-Holte 26:21 (14:11)


Zweiter Sieg in der Oberliga für die männliche C1. Während sich die Weserbergländer im Hinspiel noch knapp mit 19:20 geschlagen geben mussten, konnten die Gäste aus Bissendorf nun verdient mit 26:21 bezwungen werden.

 

Die JSG ging direkt im ersten Angriff durch Fiete in Führung und lag im weiteren Spielverlauf nicht ein einziges Mal in Rückstand. Beim 5:5 konnte Bissendorf-Holte zum letzten Mal ausgleichen, danach nahm die JSG das Heft endgültig in die Hand. Zur Halbzeit stand eine 3-Tore-Führung auf der Anzeigetafel.

Nach der Pause verlief das Spiel nahezu ausgeglichen. Die JSG lag meist mit drei bis vier Toren in Führung. Knapp zehn Minuten vor dem Ende stellten die Gäste dann auf eine deutlich offensivere Abwehr um und wollte  die JSG so zu Fehlern zwingen. Nach einer Auszeit sorgten Melvin und Fiete mit ihren Treffern zum 24:18 dann aber für die Vorentscheidung. Dass der Vorsprung am Ende souverän über die Zeit gerettet wurde lag auch an der herausragenden Leistung von Torhüter David Wagner, der etliche Wurfchancen der Gäste vereitelte.

Entscheidend für den Sieg war wieder einmal eine gute Abwehrleistung mit einem ganz starken Torhüter. "Im Angriff tun wir uns oft schwer. Umso wichtiger ist es, dass Abwehr und Torhüter funktionieren. Wenn das wie heute der Fall ist haben wir in genau solchen Spielen eine Chance! Der Sieg haben sich die Jungs am Ende verdient. Die letzten Spiele gingen oft knapp verloren. Umso erfreulicher, dass es diesmal wieder geklappt hat. So können wir mit breiter Brust und völlig befreit zum letzten Spiel des Jahres zum Tabellenführer nach Burgdorf reisen."

JSG Weserbergland:  David Wagner & Ben Lönneker (Tor), Fiete Vollmer (12), Semih Kaptan (4), Lion Fielitz (3), Levi Fielitz (2), Malte Böker (1), Niklas Dockhorn (1), Luca Hufnagel (1), Melvin Miljkovic (1), Jan Schmidt (1).




< zurück   
sponsored by