<
46 / 1002
>
 
17.09.2023

weibl. A: JSG Weserbergland - HSG Laatzen-Rethen 33:26 (17:11)


Am Sonntag empfing die weibliche A Jugend der JSG Weserbergland in Emmerthal die Mädels der HSG Laatzen-Rethen.  In der letzten Saison spielten beide Mannschaften noch in der Landesliga, so dass ein Spiel auf Augenhöhe erwartet wurde.

 

Der Start ins Spiel gelang den Gastgeberinnen souverän: nach 13 Minuten stand ein 10:6 zu Buche. Die Gegnerinnen konnten in der Folge allerdings auf 11:9 verkürzen, bevor der JSG ein 6 Tore- Lauf glückte. In die Halbzeit ging es mit 17:11.

Nach der Pause war zunächst die Luft raus. Der Heimmannschaft unterliefen viele Fehler, die Abwehr schwächelte, Chancen konnten nicht verwertet werden und so kam die HSG wieder ins Spiel zurück. Der große Abstand war nach 38 Minuten aufgebraucht und die Anzeigetafel zeigte ein 21:19. Es wurde nochmal spannend, bis sich die Gastgeberinnen wieder spielerisch verbesserten und auch die Abwehr den Zugriff bekam. Mit der Freude über einen  33:26- Sieg konnte das Spielfeld nach 60 Minuten verlassen werden.

Es spielen für die JSG Weserbergland: Fiona Strumberg (9), Maja Hammerbacher (5), Madline Kunze (5/1); Nike Frede (5), Berit Niegel (5), Mia Pape (2), Lilly Kolbe (2), Frieda Haße, Janne Krömer ( wieder in die Mannschaft zurück gekehrt), Lya Michalewicz und Cintia Ngangu ( nach 3jähriger Pause) im Tor.




< zurück   
sponsored by