<
82 / 901
>
 
22.03.2022

weibliche E1 und E2 mit erfolgreichen Auftritten



Bereits am 13.03. ging es für die weibliche E2 nach Garbsen, die E1 war am 19.03. bei der HSG Hannover-West zu Gast.

 

Am 13.03. spielte die weibliche E2 in Garbsen. Beim Aufwärmen taten sich unsere Mädels noch schwer. Die Gegenspielerinnen wirkten groß und so machte sich die eine oder andere Sorgen, ob man da mithalten könne. Das Einwerfen unserer Torhüterin klappte irgendwie auch nicht so gut wie sonst. Nach einigen Minuten Spielzeit konnte sich unsere Mannschaft aber gut ins Spiel einfinden. Nachdem wir noch 2:3 zurückgelegen hatten, gaben unsere Mädels Vollgas. Die Pässe waren ein Traum, jede Spielerin war engagiert dabei und unsere Torhüterin war hoch konzentriert. So ging es mit einer 7:3-Führung in die Halbzeit. Nun konnte wir auch ohne Bedenken das Tor neu besetzen und kleine Änderungen in der Aufstellung zulassen. Halbzeit zwei verlief ähnlich wie die erste und so konnten sich die Mädels über ein hochverdienten 13:7-Endstand freuen.

Am 19.03. ging es für unsere E1 zur HSG Hannover-West. Dieser Spieltag hatte es in sich. Schon die Anreise war aufgrund einer fehlerhaften Adresse ein kleines Abenteuer. Mit zehn hochmotivierten Spielerinnen sind wir angetreten. Nach einigen Problemen zum Spielbeginn, welche eine Rücksprache mit den anderen Trainern zur Folge hatte, konnte unsere Mannschaft zeigen, was wir in den Trainingseinheiten üben. Das Passspiel, die Abwehrarbeit, der Angriff, die Balleroberung und das Konzentrieren auf das Spiel waren klar unsere Stärke. Zum Abpfiff stand es 15:6 (8:1) für uns.



< zurück   
sponsored by