<
7 / 792
>
 
28.09.2021

männliche A-Jugend mit gebrauchtem Tag in Northeim



Viel schwerer als die 29:32-Auswärtsniederlage wiegen allerdings die vermutlich langfristigen Verletzungen einiger Spieler...

 

Northeimer HC - JSG Weserbergland  32:29 (15:14).

In einem ausgeglichenen Spiel musste die männliche A-Jugend unserer JSG Weserbergland eine knappe Niederlage beim Northeimer HC einstecken. Dabei gelang ein guter Start in die Partie, vor allem im Angriff wurden sehr gute Lösungen gefunden. Eine 13:11-Führung nach 22 Minuten konnte dennoch nicht in die Halbzeit gerettet werden, der Northeimer HC ging mit einer knappen Führung in die Pause.

Zehn Minuten nach der Halbzeit setzten sich die Gastgeber beim 21:17 erstemals etwas ab, doch nach einer Auszeit kämpfte sich die JSG mit starker Moral zurück und konnte beim 22:22 schnell wieder ausgleichen. Beim Stand von 27:27 brach die JSG dann aber ein. Dies war sicherlich auch deshalb geschuldet, dass am Ende die Wechselmöglichkeiten fehlten. Bereits mit einigen angeschlagenen Spielern angereist wuchsen die personellen Sorgen während der Partie immer mehr.

Am Ende schmerzen die vielen Verletzungen deutlich mehr als der verpasste Sieg in Northeim. Teilweise sind langfristige Ausfälle einiger Spieler zu befürchten. Nun gilt es in den nächsten Wochen noch enger zusammenzurücken und mehr denn je als Team zu funktionieren. Bereits am Samstag geht es mit einem Heimspiel (14:15 Uhr in Emmerthal) gegen den MTV Braunschweig weiter.

Es spielten: Niklas Frank (Tor); Antonio Galvagno (7), Malte Hartmann-Kretschmer (7), Leander Lücke (6), Jonathan Dohme (3), Maximilian Lang (3), Daniel Lammert (2), Thore Tommes (1), Nils Becker, Emil Fielitz, Lukas Noltemeyer, Bjarne Schwörer.



< zurück   
sponsored by