<
10 / 50
>
 
29.01.2018

männl. A1: JSG Weserbergland - HSG Deister Süntel 25:24 (14:12)


Im zweiten Heimspiel der Verbandsligasaison besiegt die männliche A1 die HSG Deister Süntel in einem bis zur letzten Minute spannenden Spiel mit 25:24 (14:12) und führt die Tabelle weiterhin verlustpunktfrei an.

 

War man dem Gegner in der Oberliga Vorrunde noch klar unterlegen, deutete sich am gestrigen Nachmittag schon in den ersten Spielminuten an, dass die JSG durchaus auf Augenhöhe agieren könnte. Bis zwei Minuten vor der Pausensirene setzten sich die Hausherren auf 14:10 ab und gingen dann letztendlich mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause.

Mitte der zweiten Halbzeit sah die JSG beim Stand von 17:12 schon wie der sichere Sieger aus, bevor einige Undiszipliniertheiten in der Defensive den Gegner zurück in die Partie holten. Die Gäste aus Springe drehten die Partie und erzielten zehn Minuten vor dem Abpfiff die 20:19 Führung. Da Janne Siegesmund nach der dritten Zeitstrafe nicht mehr mitwirken durfte, mussten die verantwortlichen Trainer versuchen, mit einer alternativen Taktik noch zum Erfolg zu kommen. Dass dieses gelang, lag in der spannenden Schlussphase auch am Keeper Linus Kruckemeyer, der einige entscheidende Paraden zeigte und den knappen 25:24 Sieg festhielt. In der Offensive überzeugten Till Niemeyer mit 8/3 Toren, sowie Janne Siegesmund und Moritz Ueberschär mit jeweils sechs Treffern.

In drei Wochen reist der Tabellenzweite TUS Bramsche an, gegen den der Platz an der Sonne verteidigt werden soll.

Es spielten: Linus Kruckemeyer, Till Niemeyer (8/3), Janne Siegesmund (6/1), Moritz Ueberschär (6), Paul Kolbe (3), Leo Kiso (1), Hendrik Klaehn (1), Ole Ellermeier, Marvin Kohrs, Finn Ole Vortmeyer 




< zurück   
sponsored by